Valplast Flexibel, grazil und unzerbrechlich

   

Valplast ist ein fexibles Prothesenmaterial aus biokompatiblem, thermoplastischem Nylon und bietet hervorragende Material- und Trage-Eigenschaften - bei gleichzeitig unübertroffener Ästhetik:

Flexibilität
Valplast ist flexibel und absolut bruchstabil. Gleichzeitig ermöglicht das Material eine äußerst filigrane Gestaltung der Arbeit und ist daher signifikant leichter als herkömmliche Kunststoffprothesen. Für den Patienten ist ein nie gekannter Tragekomfort das Ergebnis.

Ästhetik
Valplast überzeugt durch seine überlegene Optik: Die Transluzenz von Valplast bewirkt, daß die natürliche Zahnfleischfarbe der Kieferschleimhaut durchscheint. Es gibt keine Metallklammern, die das harmonische Gesamtbild stören, Gründe, die einem als Patient ein großes Maß an Selbstvertrauen zurückgeben.

Optimal für Allergiepatienten
Valplast ist extrem gewebefreundlich, da es keinerlei Methylmetacrylat und daher kein MMA-Restmonomer enthält und Benzoylperoxid frei ist. Es ist deshalb die ideale Alternative für Kunststoffallergiker. Die Eluat-Analyse der Uni München (einsehbar unter www.weithas.de) gibt Ihnen dabei die umfassende Sicherheit, mit Valplast ein optimal verträgliches Material zur Verfügung zu haben und tragen zu können. Daher gehört es zum Standart meiner ganzheitlich, naturheilkundlichen Zahnheilkunde im Bereich der Prothetik.

Zuverlässigkeit
Als Patient können Sie sich auf Valplast verlassen. Millionen von Prothesenträgern haben die Beständigkeit von Valplast bewiesen. Das Material absorbiert keine Gerüche und ist plaque-unempfindlich. Es kommt zu keinen Verfärbungen. Seine hervorragenden Materialeigenschaften vermeiden eine unnötige Belastung von Restzähnen (bei Teilprothesen) und der  Knochensubstanz (auch bei Vollprothesen). Valplast ist nach der CE-Norm als Medizinprodukt der Klasse 2a zertifiziert und erfüllt auch die strengen Normen der amerikanischen Zulassungsbehörde FDA.

Indikationen
Die Vielseitigkeit des Valplast-Materials ermöglicht den optimalen Einsatz in einem breitgefächerten Indikationsspektrum:

  • Teilprothesen als hochwertige Alternative zum Modellguß.
  • Interims- und Immediatversorgung.
  • provisorischer Einzelzahnersatz.
  • Langzeitprovisorien.
  • Aufbißschienen.
  • Zahnfleischmasken.
  • Kinderprothesen.

Problemlos unterfütterbar
Prothesen aus Valplast können ohne Probleme erweitert und auch unterfüttert werden, so z.B. mit Kaltpolymerisat, weichbleibendem Silikon oder natürlich mit Valplast. Ein Aktivieren der Klammern ist jederzeit problemlos möglich. Da die Valplast-Prothese unzerbrechlich ist, entfallen mögliche Reparaturen, die sonst meist teuer sind.

 
background